Seniorenmannschaft - Berichte (Spiele und sonstige Aktivitäten)

Ganslzeit im VIP-Raum

Auch im November 2013 gab es wieder das traditionelle Senioren-Gansl!
Created by Josef "Sepp" Dichatschek
©



2.11.2013
UFC Unterwart - SC Bad Sauerbrunn
0:0

Spielbericht von Gerald Eidler:

Drei erfreuliche Gegebenheiten der Bad Sauerbrunner Senioren, die es so noch nicht gegeben hat:

Zum einen war die spontane Entscheidung, auswärts gegen eine bis dato noch nicht bekannte Mannschaft zu spielen, schon eine Herausforderung. Dann noch 100km weit zum Spiel zu fahren, hatten wir auch noch nicht und beides zusammen war sicher ein erfreuliches Novum. Zum zweiten, und das ist nicht minder erfreulich für ein Auswärtsmatch, konnten wir eine vollständige und vollwertige Mannschaft zusammenstellen. Und zum dritten, dass ist auch noch nie dagewesen, wir spielten zu Null!

Nun zum Spiel: Aufgrund der vielen Zusagen (14 Spieler) war die Aufstellung nicht schwierig und wir konnten viele Positionen optimal besetzen. Speziell in der ersten Halbzeit gelang es uns, mit der wirklich spielstarken Mannschaft aus Unterwart locker mitzuhalten und wir hatten sogar die besseren Chancen. Bei optimalen Verhältnissen konnten wir viele spielerische Akzente setzen, waren nie wirklich in Gefahr und hatten unseren Gegner gut im Griff. Die wenigen Chancen unserer Gegner, die wir aufgrund von individuellen Fehlern zuließen, wurden aber hervorragend pariert und so gingen wir mit einem Unentschieden in die Pause.
Was in der ersten Halbzeit noch gut funktionierte, war in der zweiten Halbzeit unser Handicap. Verschiedene Positionswechsel, viele Fehlpässe in der Vorwärtsbewegung und ein läuferisch starker Gegner machten uns mit zunehmender Soieldauer das Leben nicht leichter. Dank der hervorragenden Leistung unseres Liberos Rollo und Top-Leistungen unserer Torhüter Peter und Adrian konnten wir das Unentschieden halten und trennten uns letztendlich mit einem gerechten 0:0.

Hier geht's zum Fotoalbum...

Mannschaftsfoto vom Spiel in Unterwart (2.11.2013)


Stehend v.l.: Giuseppe Matozza, Werner John, Martin Heschtera-Reithofer, Ümit Kocan, Dietmar Kern, Roland Talos, Gerald Eidler
Hockend v.l.: Adrian Moldovan, Norbert Reithofer, Herbert Dienbauer, Roland Schwindl, Mario Trejo, Peter Breitler
(Foto: SCBS)

8.9.2013
SC Wiesen - SC Bad Sauerbrunn
3:0 (2:0)

15.8.2013
SC Bad Sauerbrunn - 2013 St. Pauli Sieding
5:1 (4:0)

9.6.2013
SC Bad Sauerbrunn - ASV Pöttsching
2:3 (0:3)
Tore: Mario Trejo, Alexander Dittrich

Spielbericht von Gerald Eidler:

Nach einer sehr langen Regenperiode war es endlich wieder soweit, Sonne!!! Dieses wunderbare Wetter ist geradezu prädestiniert um Fußball zu spielen, und so spielten wir! Wir spielten wieder mal zuhause und unsere Gegner kamen diesmal aus Pöttsching. Ein sehr sympathischer aber auch unangenehmer Gegner, immer sehr spielstark und auch läuferisch nicht zu unterschätzen. Beide Mannschaften, sowohl die Pöttschinger als auch wir selbst konnte mit Müh und Not die erforderlichen 11 Spieler zusammenkratzen. Ob das am schönen Wetter lag oder nicht, kann man nicht mit Bestimmtheit sagen.
Zu guter Letzt schafften es aber beide Mannschaften, die Aufstellung zu komplettieren und einem guten Spiel stand nichts mehr im Weg. Glaubt man, denn der gute Wille allein ist nicht genug. Wir kamen schnell unter Druck und die ersten Chancen der Gegner ließen nicht lange auf sich warten. Bei einem Distanzschuss an die Querlatte hatten wir noch Glück und zwei bis drei Mal konnten wir mit unserer gut gestaffelten Abwehr dagegenhalten, aber das 0:1 war gut herausgespielt. Auch das 0:2 und ein wenig später das 0:3 waren nicht zu vermeiden und so gingen wir mit einem Rückstand von 3 Toren in die Pause.
In der zweiten Halbzeit funktionierte unser Mittelfeld besser und mit Einzelaktionen konnten wir sogar die eine oder andere Chance auf den Anschlusstreffer herausspielen. Ein Handelfmeter war es dann, der uns den Anschlusstreffer brachte und eine sehr gute Aktion aus dem rechten Mittelfeld brachte uns auf ein Tor heran. In den letzten Minuten konnte keine der beiden Mannschaften noch nennenswerte Chancen herausspielen und so trennte man sich mit einem verdienten 2:3 Sieg der Pöttschinger.
Wie immer bei unseren Heimspielen gab es auch diesmal wieder Verpflegung, mit knackigen Würsteln und kaltem Bier unterhielt man sich noch lange über Fußball.

Oid Stars Bad Sauerbrunn: Korl, Peter, Thomas, Norbert, Sepp, Hagen, JJ, Mario, Herbert, Ali, Tali, Geri und die beiden etwas jüngeren "Senioren" Erik und Herby (Letzterer half bei den Gegnern aus)

Hier geht's zum Fotoalbum...

19.4.2013
SC Wiesen - SC Bad Sauerbrunn
3:0 (1:0)

Spielbericht von Gerald Eidler:

Nach einem langen Winter und einer guten Hallensaison konnten wir wieder mal frisches Gras schnuppern und zum Saisonauftakt ging es auswärts gegen Wiesen, wie man weiß einer unserer stärksten Gegner! Der Wiesener Rasen war in sehr gutem Zustand und auch das Wetter an diesem Freitag Abend offerierte uns ausgezeichnete Verhältnisse. Die Senioren aus Wiesen traten wie immer zu Hause mannschaftlich gut besetzt und sehr spielstark an. Wir selbst schafften es trotz vieler Absagen quasi in letzter Minute, 11 Mann zusammenzukratzen.
Unser Gegner begann wie erwartet sehr stark und hatte zu Beginn mehr Anteile am Spiel und auch die bessern Chancen. Wir konnten einigermaßen dagegenhalten aber schnell wurde klar, dass die Wieser in jeder Hinsicht überlegen waren. Aufgrund der mangelnden Spielpraxis auf Rasen und dem Ausfall einiger Schlüsselspieler gerieten wir schnell unter Druck und konnten das schön herausgespielte 1:0 nicht verhindern. Wir kamen zwar immer besser ins Spiel und konnten auch einige Angriffe starten, die jedoch zu keinen ernsthaften Chancen führten. Auch in der zweiten Hälfte waren wir den Senioren aus Wiesen nicht gewachsen und mussten zuerst das 2:0 und keine 10 Minuten später das 3.0 hinnehmen. Erst zum Schluss schafften wir es, gefährlich vor das gegnerische Tor zu kommen und hatten sogar eine 100-prozentige die wir aber leider nicht verwerten konnten.
Trotz der Niederlage war es ein sehr schönes und auch ein sehr faires Spiel und macht Lust auf mehr ;-)

Oid Stars Bad Sauerbrunn: Karli, Pita, Sepp, Thomas, Hagen, Geri, Ümit, Tali, Norbert, Herbert und unser Debütant Peter.

Ganslessen zum Saisonausklang (Herbst 2012)

Ganslzeit im VIP-Raum



Auch im November 2012 gab es wieder das traditionelle Senioren-Ganslessen!
Kreation: © Josef "Sepp" Dichatschek




4.11.2012
SC Bad Sauerbrunn - SC Wiesen
3:7
Tore: Zäuner (2), Trejo (1)

21.10.2012
SC Bad Sauerbrunn - Eintracht Mauer
9:0

14.10.2012
ASV Pöttsching - SC Bad Sauerbrunn
2:4
Tore: Kern (2), Kocan (1), Strommer (1)

Spielbericht von Gerald Eidler:

Es war wieder an der Zeit, einen Sieg zu feiern! Nach einer zugegeben etwas längeren Durststrecke taten wir dies sehr eindrucksvoll auswärts gegen Pöttsching.
Wie schon in den Partien zuvor konnten wir das Spiel druckvoll beginnen und im Gegensatz zu anderen Spielen den Druck auch halten. Schnell spielten wir uns gute Chancen heraus und gingen auch rasch mit 0:1 in Führung. Spätestens nach dem 0:2 gab es keinen Zweifel mehr und alle glaubten daran, dass wir dieses Spiel gewinnen können. So gelang es uns, den spielstarken Pöttschingern wenig Raum zum Kombinieren zu geben und durch konsequente Manndeckung, einer gut gestaffelten und nicht zu tief stehenden Abwehr, einem laufstarken Mittelfeld und einem sehr schnellen Spiel über außen, gute Chancen herauszuspielen.
Und am Ende sorgte nicht nur das sehr schöne Wetter für strahlende Gesichter sondern auch die gute Chancenauswertung und nicht zuletzt das Ergebnis zauberte jedem Spieler ein zufriedenes Lächeln ins Gesicht :-)

24.9.2012
SC Bad Sauerbrunn - ASV Pöttsching
2:5 (1:2)
Tore: Kern, Kocan

Spielbericht von Gerald Eidler:

Wieder einmal war es soweit, zu Hause gegen Pöttsching anzutreten. Die Voraussetzungen für so ein wichtiges Spiel waren wirklich gut! Schönes Wetter, milde Temperaturen, sehr gute Platzverhältnisse, ein starker Kader und das Wichtigste, alle Spieler waren motiviert und hatten gute Laune!

Also alle Zutaten waren gerichtet, um guten Fussball zu spielen! Aber wie schon öfter der Fall war unsere Mannschaft zwar stark besetzt, uns fehlte jedoch der eine oder andere Auswechselspieler, um auch hinten raus genügend Reserven über die gesamte Distanz zu haben und den notwendigen Druck zu erzeugen.
Gleich zu Beginn und danach über die gesamte erste Hälfte konnten wir mit konsequentem Pressing die Pöttschinger unter Druck setzen und kamen oftmals sehr gefährlich vor das gegnerische Tor. Leider konnten wir die vielen erspielten Chancen nicht verwerten und die einzige Ausbeute, bevor wir durch einen Konter mit 0:1 in Rückstand gerieten, war ein Lattenschuss. Die Stürmer unglücklich, das Mittelfeld zu harmlos und unsere Verteidigung einen Moment unkonzentriert, und schon fiel das 0:2, das wieder über einen Konter eingeleitet wurde.
Noch vor der Halbzeit hatten wir durch einige schön herausgespielte Konter sogar die eine oder andere Chance zum Anschlusstreffer. Der fiel aber erst nach einem Foul im Strafraum, den Elfmeter konnten wir allerdings sicher verwandeln. Neuer Spielstand 1:2.

Die zweite Hälfte begann wie die erste Hälfte aufgehört hatte mit optisch stärkeren und lauffreudigeren Gegnern, die wieder über einen gut eingeleiteten Angriff zuerst das 1:3 erzielten und etwas später mit 1:4 davon zogen. Nur mit totalem Einsatz und etwas Glück konnten wir noch einmal den Anschlusstreffer zum 2:4 erzielen, bevor wir kurz vor Schluss über einen Konter das 2:5 einfingen.
Es war ein sehr gutes Spiel mit vielen ungenützten Chancen, letztlich waren es aber die starken Pöttschinger und viel Pech im Abschluss, die dafür sorgten, dass wir mit einem 2:5 vom Platz gingen.

Besonderen Dank an Josef "Sepp" Dichatschek, unserem Referee an diesem Tag, der mit viel Übersicht und guter Kondition immer auf Ballhöhe war und das Spiel hervorragend leitete!

Hier geht's zum Fotoalbum...

Ausflug in den Wiener Prater



Ländermatch
Österreich
- Türkei
(Ernst-Happel-Stadion)
und
vorher Speis & Trank in der Luftburg
Mittwoch 15.8.2012


Hier geht's zum Fotoalbum...

17.6.2012
SC Bad Sauerbrunn - Kirchau
3:7 (0:3)
Tore: Dietmar "Hagen" Kern (2), Gerald "Geri" Eidler (1)

Spielbericht von Gerald Eidler:

Es war einmal an einem Sonntag im Juli, an einem sehr heißen Sonntag im Juli! So heiß, dass man am liebsten alle Rollläden schließen und nicht vor's Haus gehen möchten. Dennoch gab es zwei unerschrockene Mannschaften, die durch nichts zu erschüttern waren und sich unbedingt miteinander messen wollten. Die einen aus dem fernen Kirchau, spielstark und erfolgshungrig, die anderen ortsansässig, routiniert und nicht minder ehrgeizig.

Gespielt wurde Fußball und das zwei mal 40min. Auf dem ersten Blick sah man den Altersunterschied zwar noch nicht, doch im Laufe des Spiels stellte sich heraus, dass unsere Gegner doch um einiges jünger waren als wir selbst.
Zu Beginn spielten beide Mannschaften eher defensiv und man wartetet auf den richtigen Augenblick. Den hatte zuerst die Heimmannschaft, die mehrerer Male über die Flügel gefährlich vors Tor der Gegner kam, aber leider die Chancen nicht nützen konnte. Sogar einen Elfmeter, der uns zugesprochen wurde, konnten wir nicht verwerten und so kam es wie es kommen musste. Gestärkt durch die gebotenen Chancen spielten wir teilweise zu offensiv und wurden dadurch mehrere Male ausgekontert. Die Niederösterreicher kamen dabei immer wieder gefährlich vor unser Tor, nutzten die Chancen besser als wir selbst und gingen im Laufe der ersten Hälfte mit 3:0 in Führung.

In der zweiten Hälfte konnte wir uns zwar besser auf unseren Gegner einstellen, hatten aber nicht die Kraft, mit den laufstarken Kirchauern mitzuhalten. Auch spielerisch waren unsere Gegner teilweise besser, nur durch wirklich schöne Einzelleistungen konnten wir zwar immer wieder herankommen, aber wie in der ersten Hälfte konnten die Niederösterreicher mit guten und schnellen Kontern den Vorsprung ausbauen.
Hinzu kam, dass wir auch noch ein wenig Verletzungspech hatten, drei unserer laufstärksten Spieler kämpften mit Muskelverletzungen und konnten deshalb nicht mehr mit vollem Einsatz weiterspielen. Das und noch ein paar andere Geschichten führten letztendlich dazu, dass unsere Gegner verdient mit 7:3 gewinnen konnten. Es sei noch erwähnt, dass es ein sehr faires Spiel war und beide Mannschaften ein schönes Spiel genießen konnten.

Und Last but not Least möchten wir uns gerne bei Herrn Buchinger sen. bedanken, der "mit'n traditionellen schwoarzn Gwand" das Spiel leitete und nicht nur mit einer Top-Leistung glänzte, sondern auch stilistisch überzeugen konnte :-))

Unsere Torschützen: 2x Dietmar "Hagen" Kern, 1x Gerald "Geri" Eidler

Hier geht's zum Fotoalbum...

3.6.2012
ASV Pöttsching - SC Bad Sauerbrunn
9:2 (3:1)
Tore: Roland "Tali" Talos, Karl "Spinne" Strommer

Spielbericht von Gerald Eidler:

Bei ausgezeichnetem Fußballwetter in Pöttsching - schon mal vorweg: Aufgrund der Erstkommunion mussten wir auf eine ganze Reihe Leistungsträger verzichten, die uns wirklich gefehlt haben.
Das Spiel begann für uns sehr gut, bereits zu Beginn konnten wir durch ein sehr fein herausgespieltes Tor 1:0 in Führung gehen. Es sah auch wirklich so aus, als könnten wir mit den wirklich spielstarken Pöttschingern einigermaßen mithalten. Viele Fehlpässe im Spielaufbau und mangelnde Spielpraxis ließen unseren Gegner aber aufkommen und führten zu vermehrten Angriffen und natürlich auch zu Chancen, die aber zu Beginn immer wieder durch konsequente Verteidigung und gute Tormannleistung vereitelt werden konnten.
Die immer öfter vors Tor kommenden Pöttschinger stifteten mit sehr guten Kontern einige Verwirrung in unserer Abwehr und das Spiel kippte immer mehr zugunsten der Heimmannschaft. Diese nutzte fast jede Chance und ging schnell in Führung. Noch vor der Pause lagen wir mit 1:3 zurück und waren hoffnungslos überfordert.
Nicht nur das Ergebnis, sondern auch das ständige dem Ball nachlaufen ließen die Motivation weiter sinken, die Kräfte schwinden und der Spielstand erhöhte sich zugunsten unseres Gegners.
Mit guten Einzelleistungen und großem Einsatz schafften wir zwar ein weiteres Tor, was jedoch in der Endabrechnung (9:2) nur Ergebniskorrektur bedeutete. Unser Gegner war uns sowohl läuferisch als auch spielerisch um Häuser überlegen, unser einziger Trost war das Mannschaftsfoto, auf dem wir auf jeden Fall gut aussehen :-)

15.4.2012
SC Wiesen
- SC Bad Sauerbrunn

3:0 (1:0)

Spielbericht von Roland Talos:

Leider verlief das erste Spiel zum Saisonauftakt dem traurigen Wetter entsprechend. Trotz vollem Einsatz unserer Altherren wurden wir eines Besseren belehrt: 5 Minuten vor der Pause ein umstrittener Elfmeter, der zum 1:0 führte: Kampfgeist zeigten wir dennoch mit einigen Chancen und tollen Schüssen, jedoch war das Glück nicht auf unserer Seite und wir mussten Mitte der zweiten Halbzeit noch zwei Treffer hinnehmen. Im Gesamten gesehen war es aber ein tolles und vielleicht auch lehrreiches Spiel beider Seiten ohne Verletzte.

Aktualisiert am: 2013-12-10